In starker Frühform präsentierte sich der Ravensburger Benjamin Koch vom KJC FEO Jedermann Team beim Schmolke-Carbon-Cup. In Pfullendorf konnte er durch einem entschlossenen Antritt am letzten Berg auch das letzte Wertungsrennen der Jedermänner für sich entscheiden. Da somit insgesamt vier von sechs Rennen vom 25-Jährigen Lehramtsstudenten gewonnen wurden, ging letztlich auch die Gesamtwertung des Cups souverän an ihn. Für Abwechslung sorgten in diesem Jahr aber nicht nur die unterschiedlichen Streckenprofile, auch das Wetter trug seinen Teil dazu bei. Regen, Schnee aber auch herrlichstes Frühlingswetter boten den Rahmen für spannenden Radrennsport.

Bei den letzten zwei Rennen vergangenes Wochenende in Mauenheim und Pfullendorf startet in der Elite auch Vereinskollege Daniel Gathof. Der Mountainbiker kam auch auf schmalen Reifen gut zurecht und zeigt ebenfalls mit den Rängen vier und drei, dass er in Form zu scheint sein.

Weniger Glück aber dennoch eine starke Leistung und ein grandioses Erlebnis hatten die KJC FEO Sportler Thorsten Röttgers und Wilfried Reichle in Südafrika beim Cape Epic. Man erfüllte sich mit der Teilnahme einen Traum und platzierte sich zu Beginn im guten Mittelfeld des über 600 Zwei-Mann-Teams starken Feldes. Leider musste Wilfried auf Etappe sechs von acht die Segel streichen, die Hitze und Belastung setzten zu stark zu. Thorsten finishte dennoch als Einzelfahrer auch die restlichen Tage.