Beim Rennradmarathon in Imst waren wir als KJC-FEO-Jedermann zahlreich vertreten und können die Veranstaltung nur empfehlen. Noch eher klein, aber fein.
Wir sind bereits zum „Kurbelsprint“, einem Bergrennen (Zeitfahren oder besser Bergauf Sprint) am Samstag angereist. Auf 2 KM wurden ca. 200 HM bewältigt. Ben gewann seine Altersklasse in 5:41, Wilfried 4.AK 7:26, Werner 7. AK 8:48, Bühli 8. AK 5:33, Thorsten 17. AK 6:45 und Anton 19. AK 8:32.
Sonntag dann Showtime beim 2. Imster Rennradmarathon über 100 KM und 1400 HM. Bei besten äusseren Bedingungen gingen rund 500 Teilnehmer an den Start. Die Siegerzeit von 2:40 Std. spricht trotz einiger Berge für ein schnelles Rennen.
Vom KJC-FEO-Team am Start:
Bühli 3. AK in 2:48 Std, Ben 5. AK  2:48 Std., Frank 11. AK 3:01 Std., Thorsten 38. AK 3:07 Std., Anton 83. AK 3:32 Std., Wilfried 32. AK 3:18 Std. und Werner 8. AK 3:22 Std.